Erstellt am: 14.06.2016, Autor: js

Flughafen München mit Stopover Guide

Flughafen Muenchen

Flughafen München (Foto: FMG)

Der Flughafen München veröffentlicht Stopover Guide im Netz, so können sich die Kunden rasch über Umsteigezeiten und Gates informieren.

Wieviel Umsteigezeit muss man am Flughafen München einrechnen? Wo kann ich mich nach einem Langstreckenflug entspannen und frisch machen? Welche Serviceangebote kann ich während meines Aufenthalts nutzen? Antworten auf diese Fragen liefert der neue Stopover Guide des Münchner Flughafens. Der digitale Service ist ab sofort auf der Webseite des bayrischen Airports abrufbar und ermöglicht es den Passagieren, sich vorab umfassend über ihren persönlichen Umsteigevorgang beziehungsweise ihren Aufenthalt am Münchner Flughafen zu informieren. Der Stopover Guide ist zunächst in deutscher und englischer Sprache für das Terminal 2 verfügbar.

Die Bedienung des Stopover Guides ist ganz einfach: Der Reisende muss auf der Website neben dem Datum lediglich seine Flugnummern nach München und zur finalen Destination eingeben. Anschließend wird der individuelle Stopover-Prozess detailliert aufgeschlüsselt. Schrittweise erhält der Gast anhand von übersichtlichen Symbolen alle notwendigen Informationen zum Transfer, eventuellen Pass- oder Zollkontrollen, der Aufenthaltszeit am Flughafen sowie hilfreiche Informationen zum Weiterflug. Abhängig von der Länge des jeweiligen Stopovers kann jeder Passagier seinen Aufenthalt am Münchner Flughafen dann nach seinen individuellen Bedürfnissen gestalten.

Für Passagiere mit einem längeren Aufenthalt kann sich beispielsweise ein Ausflug ins Umland oder in den Besucherpark lohnen. Wem dagegen etwas weniger Zeit bleibt, der hat die Möglichkeit, das vielfältige Shopping-Angebot zu nutzen oder sich von der kulinarischen Vielfalt im Terminal 2 inspirieren zu lassen. Dabei helfen die einzelnen Symbole bei der Orientierung – beim Klick auf das entsprechende Icon erfährt der User weitere nützliche Details. So gibt es unter dem Symbol „Am Flughafen“ neben ausführlichen Angaben zu den einzelnen Retail-Einheiten, besonderen Services oder auch zum WLAN-Angebot exklusive Rabattcoupons für den Shopping- und Gastronomiebereich.

„Allein im Terminal 2 haben wir jährlich über 14 Millionen Umsteiger“, erklärt Projektleiter Lukas Foss. „Für diese Zielgruppe haben wir mit unserem neuen Stopover Guide ein weltweit bislang einmaliges Angebot geschaffen. So werden unsere Fluggäste sich künftig leichter orientieren und schneller zu den für sie relevanten Informationen gelangen, um ihren Aufenthalt am Münchner Flughafen noch besser planen zu können.“

Flughafen München

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top