Erstellt am: 08.04.2016, Autor: js

Flughafen München kann weiter wachsen

Flughafen Muenchen

Flughafen München (Foto: FMG)

Der Münchner Flughafen verzeichnete im ersten Quartal 2016 Zuwächse in allen Verkehrsbereichen.

Die Anzahl der Fluggäste stieg um drei Prozent auf 8,9 Millionen – mehr Reisende als je zuvor in einem ersten Quartal am Airport registriert wurden. Die Anzahl der Starts und Landungen lag mit 88.350 Flugbewegungen um 1,3 Prozent höher als Vorjahr. Bei der Luftfracht wurden insgesamt 79.300 Tonnen registriert. Dies sind über sechs Prozent mehr an Waren und Gütern, die am Münchner Flughafen umgeschlagen wurden.

Beim Fluggastaufkommen profitierte das bayerische Luftverkehrsdrehkreuz im ersten Quartal insbesondere von Steigerungen im internationalen Verkehr. Mit rund 1,6 Millionen Fluggästen und einem Plus von rund acht Prozent war der Interkontinentalverkehr erneut einer der größten Wachstumstreiber am Münchner Airport. Auf den Fernstrecken boomte vor allem der Verkehr in die Vereinigten Arabischen Emirate, in die USA sowie nach Südafrika. Im Kontinentalverkehr stieg das Fluggastaufkommen in den ersten drei Monaten des Jahres auf über fünf Millionen Passagiere. Dies waren knapp drei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Hier waren insbesondere Verbindungen zwischen München und Zielen in Spanien und Großbritannien gefragt. Bei innerdeutschen Flügen wurde ein leichter Anstieg von rund einem Prozent auf über 2,2 Millionen Fluggäste registriert.

Flughafen München

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top