Erstellt am: 31.07.2012, Autor: bgro

Flughafen München erwartet viele Ferienreisende

Airport München

Der Münchner Flughafen rüstet sich für die größte Reisewelle des Jahres. Für die bayerischen Sommerferien – vom ersten Ferientag am 1. August bis zum letzten Ferientag am 12. September 2012 – haben die Airlines insgesamt über 45.000 Starts und Landungen angemeldet.

Während dieser Zeit werden rund fünf Millionen Passagiere am Münchner Luftverkehrsdrehkreuz erwartet. Die größte Auswahl an Flügen steht sonnenhungrigen Urlaubern in Ländern rund um das Mittelmeer zur Verfügung. Mit über 2.000 Starts gehen die meisten Abflüge Richtung Italien. Rund 1.300 Maschinen starten von München aus zu spanischen Zielen, davon allein 280 nach Palma de Mallorca und über 100 zu den Kanarischen Inseln. Ein beliebtes Sommerreiseziel ab München ist immer mehr die Türkei: Dorthin fliegen insgesamt über 1.000 Maschinen, davon mehr als 290 zur türkischen Ferienmetropole Antalya. Nur wenige Flugstunden sind auch Ägypten und Portugal entfernt: 165 Mal steuern Flugzeuge ins Land der Pharaonen, 249 Mal zum westlichen Teil der iberischen Halbinsel.

Auch im Fern­reiseverkehr nach Asien und Nordamerika bietet der Münchner Flughafen Urlaubern zahlreiche attraktive Ziele. Allein 558 Langstreckenflüge führen in die USA und nach Kanada. 172 Mal geht es in die chinesischen Metropolen Hongkong, Peking und Shanghai, 73 Mal nach Singapur und jeweils 86 Mal nach Tokio sowie zu den indischen Städten Delhi und Mumbai. 43 Mal können Urlauber während der Ferien nach Thailand fliegen.

300 Maschinen steuern Länder am Arabischen Golf an. Insgesamt 46 Maschinen starten zur südafrikanischen Metropole Johannesburg und 33 nach Sao Paulo in Brasilien.

Aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens auf den Straßen empfiehlt die FMG Sommerurlaubern, ein ausreichendes Zeitpolster auf dem Weg zum Airport einzu­planen. Wer mit dem Auto anreist, dem stehen am Münchner Flughafen insgesamt 28.000 Parkplätze zur Auswahl. Besonders günstig parken Ferienreisende auf den Urlauberparkplätzen P41 Süd oder Nord bzw. P80. Hier betragen die Parkgebühren bei einer Online-Buchung für die erste Woche nur 35 Euro, jeder weitere Tag kostet lediglich zwei Euro. Aber auch die unmittelbar am Terminal gelegenen Parkhäuser P 3, P4, P5, P7 und P8 bieten vergünstigte Online-Tarife: Hier kostet die erste Woche 81 Euro.

Wichtige Informationen können Urlauber im Internet sowie im Videotext des Bayeri­schen Fernsehens auf den Seiten 710 bis 723 abrufen. Hier finden die Nutzer zum Beispiel die Zeiten der Airlines für den Vorabend-Check-in, Hinweise auf die Park­- und Shoppingmöglichkeiten sowie die im Service Cen­ter des Münchner Flughafens angebotenen Dienstleistungen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top