Erstellt am: 23.09.2016, Autor: js

Flughafen Köln-Bonn gibt Ausblick auf Winterflugplan

Köln Bonn Airport

Köln Bonn Airport (Foto: Airport Köln-Bonn)

Ab dem 30. Oktober 2016 gilt der neue Winterflugplan des Köln Bonn Airport. 87 Ziele werden in der kommenden Saison angeflogen, neun davon stehen neu im Plan.

Besonders attraktiv wird der Winter wieder für Reisende, die es in der kalten Jahreszeit in die Sonne zieht: Eurowings übernimmt Miami und Mauritius aus dem Sommer- in den Winterflugplan, als neues Langstreckenziel kommt die kubanische Hauptstadt Havanna dazu. Ab 199,99 Euro können Passagiere ab dem 15. Dezember wöchentlich in die größte Stadt der Karibik reisen – dort warten 26 Grad und Sonne. Damit bietet Eurowings inzwischen 14 Langstreckenziele ab Köln/Bonn an.

Interessante Ziele kommen im Winter auch auf der Kurz- und Mittelstrecke dazu: Mit SunExpress geht es zweimal wöchentlich in die marokkanische Hafenstadt Agadir. Borajet verbindet Köln ab November drei Mal in der Woche mit dem türkischen Adana. BlueAir fliegt seine Heimatbasis, die rumänische Universitätsstadt Iasi, zweimal wöchentlich an. Und People’s Viennaline – neu am Airport – nimmt die Strecke Köln/Bonn–Friedrichshafen–St. Gallen/Altenrhein in ihr Angebot auf. Die österreichische Fluggesellschaft wird die neue Linie zehn Mal wöchentlich bedienen.

Zur kalten Jahreszeit stocken außerdem mehrere Airlines ihr Angebot in Richtung Sonne auf: Airberlin steuert in diesem Winter Madeira an – einmal wöchentlich geht es auf die Atlantikinsel. Ryanair fliegt zwei Mal in der Woche ab Köln/Bonn nach Malta. Ebenfalls neu im Ryanair-Angebot ist der tägliche Flug nach Sofia. Gültig ist der Winterflugplan bis zum 25. März 2017.

Flughafen Köln-Bonn

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top