Erstellt am: 02.02.2017, Autor: js

Flughafen Hannover mit neuem Rettungstreppenfahrzeug

Flughafen Hannover Rettungstreppenfahrzeug

Flughafen Hannover Rettungstreppenfahrzeug (Foto: Flughafen Hannover)

Die Flotte der Flughafenfeuerwehr in Hannover hat Zuwachs bekommen. E5000 ist die Bezeichnung des neuen Rettungstreppenfahrzeugs von der Firma Rosenbauer. 

Sie ist ein speziell entwickeltes Einsatzfahrzeug zur Evakuierung von Flugzeugpassagieren. Die Rettungstreppe ermöglicht den Einsatzkräften einen sicheren und schnellen Zugang in das Flugzeuginnere – überall auf dem Vorfeld. Dies gilt sowohl für die Feuerwehr als auch für Rettungs- und Notfallmedizinern bei medizinischen Notfällen.

Für Löschangriffe ist das Fahrzeug mit einer fest installierten Wasserhochführung und Schnellangriffseinheit versehen.

Robustheit und einfache Bedienung stehen beim Rettungstreppenfahrzeug im Vordergrund. Ein besonderes Highlight bildet das mehrfach unterstützte intuitive Bedienkonzept der Rettungstreppe: Sämtliche Funktionen können von nur einer Person gesteuert werden. Die Rettungstreppe E8000/E3000 ist als reines Rettungsgerät konzipiert und so ausgelegt, dass die Rüstzeiten auf ein Minimum reduziert wurden.

Martin Altemöller, Bereichsleiter Verkehr und Stefan Martens, Chef der Flughafenfeuerwehr nahmen die Schlüssel für die neue Rettungstreppe heute offiziell von der Firma Rosenbauer entgegen.

Das Fahrzeug hat 341 PS zu bieten und eine ausfahrbare Treppe von 2,5 m bis 5,5 m.

Flughafen Hannover

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top