Erstellt am: 19.07.2016, Autor: ps

Flughafen Hamburg erwartet Ferienwelle

Hamburg Airport

Hamburg Airport (Foto: Hamburg Airport)

Wenn am 21. Juli 2016 in Hamburg und am 25. Juli 2016 in Schleswig-Holstein die Sommerferien beginnen, herrscht wieder Urlaubsstimmung am Hamburg Airport. 

In den ersten fünf Hamburger Ferientagen (21. Juli bis 25. Juli) starten 1.038 Flugzeuge mit ca. 132.126 Passagieren. Das sind rund 7,5 Prozent mehr Urlauber als in den ersten fünf Ferientagen im vergangenen Jahr. Hauptreisetag ist Freitag, der 22. Juli mit insgesamt 235 Abflügen. Ganz oben auf der Liste der beliebtesten Urlaubsländer steht auch diesmal wieder Spanien. Dort zieht es die Urlauber vor allem auf die Balearen und die Kanaren.

Rechtzeitige Anreise zum Flughafen – gerade zu den Spitzenzeiten

Sommerzeit ist Hauptreisezeit am Hamburg Airport. Daher gibt es beim Check-in sowie in der Sicherheitskontrolle eine hohe Auslastung. Fluggäste sollten dies bei der Anreise bedenken und mindestens zwei Stunden vor dem Abflug am Flughafen sein. Außerdem empfiehlt der Flughafen, sich rechtzeitig über die Verkehrslage zu informieren. Gerade auf der Autobahn A7 ist zu Beginn der Ferien mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen, verstärkt durch den Baustellenbereich rund um die Flughafen-Abfahrt Schnelsen-Nord.

Vor der Anreise: Parkplatz reservieren

Auch die Parkplätze des Hamburger Flughafens sind in der Sommerreisezeit sehr gut gebucht. Hamburg Airport empfiehlt den Fluggästen, im Vorwege einen Parkplatz online oder im Reisebüro zu reservieren. Nur die Vorab-Reservierung garantiert einen Stellplatz auf den Flächen des Flughafens.

NEU: Parken für Elektrofahrzeuge

Nicht nur beim internen Fuhrpark fördert der Flughafen den Einsatz alternativer Antriebe, auch der Einsatz externer umweltfreundlicher Fahrzeuge wird belohnt: So können Besucher ihre Elektro-Fahrzeuge auf der Abflugebene vor den Terminals kostenlos abstellen. Dafür muss lediglich die Parkscheibe sichtbar ausgelegt werden, die Höchstparkdauer darf nicht überschritten werden und das Fahrzeug muss mit entsprechender amtlicher Kennzeichnung für E-Fahrzeuge ausgerüstet sein. Im Parkhaus P4 gibt es zudem vier Ladestationen, an denen Passagiere und Besucher ihre Elektroautos auftanken können.

Kostenloser WLAN-Zugang am Hamburg Airport

Schnell vor dem Abflug wichtige E-Mails auf dem Laptop, Tablet-PC oder Smartphone checken, ein Hotel am Flugziel buchen oder die Wartezeit mit dem World Wide Web verkürzen – das ist am Hamburg Airport eine Stunde lang kostenlos möglich.

Flughafen Hamburg

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top