Erstellt am: 13.04.2016, Autor: ps

Flughafen Hahn legt gutes erstes Quartal vor

Flughafen Hahn

Flughafen Hahn (Foto: Flughafen Hahn)

Der Flughafen Frankfurt-Hahn hat im ersten Quartal über eine halbe Million Passagiere befördert, 12 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Im aktuellen Sommerflugplan sind 50 Ziele für die Passagiere im Angebot – darunter ganz neu eine Strecke nach Cornwall, die zweimal wöchentlich angeboten wird. Die Passagierzahlen sind nach guten Ergebnissen im Januar und Februar weiter gestiegen. Im Monat März flogen knapp 200.000 Passagiere über den Hahn – ein Plus von 14,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und 23 Prozent mehr als im Februar. „Wir freuen uns, dass wir auf ein sehr gutes Ostergeschäft zurückblicken können“, sagt John Kohlsaat, Bereichsleiter Vertrieb am Flughafen Frankfurt-Hahn. Auch insgesamt ist er mit den ersten drei Monaten des Jahres zufrieden: 524.000 Passagiere sind von Januar bis März am Hunsrück-Airport abgefertigt worden – ein Plus von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Entsprechend gestiegen ist auch die Zahl der Flugbewegungen: Im erste Quartal wurden 4560 Flugbewegungen gezählt, sechs Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Die Passagiere haben im aktuellen Sommerflugplan die Qual der Wahl: 50 Ziele stehen zur Auswahl, darunter tägliche Flüge nach Mallorca, Rom und London. Angeboten werden die Flüge von den Airlines Ryanair, Wizz Air und Sun Express.

Ganz neu hinzugekommen ist die britische Region Cornwall, die aus dem Rhein-Main-Gebiet bislang mit dem Flugzeug nicht zu erreichen war. Die englische Südwestküste, bekannt aus den Filmen und Romanen von Rosamunde Pilcher, ist vor allem bei deutschen Touristen ein beliebtes Ziel wegen ihrer Gärten, Strände und Wanderstrecken. Nun hat die Fluggesellschaft Ryanair die Region Cornwall mit ins Flugprogramm aufgenommen: Immer donnerstags und sonntags geht es ab Frankfurt-Hahn in die beliebte Ferienregion.

Flughafen Hahn

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top