Erstellt am: 10.07.2016, Autor: js

Flughafen Frankfurt erwartet viele Ferienpassagiere

Flughafen Frankfurt

Flughafen Frankfurt (Foto: Fraport)

Am kommenden Freitag beginnen in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland die Sommerferien und damit für viele Familien die Urlaubszeit. 

Aufgrund des zur Ferienzeit deutlich erhöhten Passagieraufkommens von bis zu 210.000 Fluggästen täglich, empfiehlt Flughafenbetreiber Fraport eine frühzeitige Anreise zum Airport – auch für Geschäftsreisende. Passagiere sollten sich generell spätestens zweieinhalb Stunden vor dem Abflug an ihren Check-in Schaltern einfinden.

Vom 11. Juli bis zum 5. August ist außerdem zu beachten, dass die Transportbahn Sky Line zwischen den Terminals 1 und 2 nur eingeschränkt zur Verfügung steht. In diesem Zeitraum pendeln die Züge von Montag bis Freitag und am Wochenende des 30. und 31. Juli lediglich zwischen den Flugsteigen A/Z und B/C am Terminal 1. Der Halt am Terminal 2 entfällt und wird sowohl für Fahrgäste im öffentlichen Bereich als auch im Transitbereich durch einen umfangreichen Ersatzverkehr mit Bussen ersetzt. Diese halten vor Terminal 1 auf der Terminalvorfahrt in der Ankunftsebene (Parkplatz P32) und vor Terminal 2 auf der Terminalvorfahrt (Parkplatz P17). Zur Komfortsteigerung für Fluggäste, die mit dem Zug am Fernbahnhof an- oder abreisen wird eine weitere Buslinie eingerichtet, die den Fernbahnhof (Vorfahrt The Squaire – östlicher Ausgang nahe Starbucks) zwischen fünf und 23 Uhr direkt mit Terminal 2 verbindet. Für Transitreisende pendeln an den betreffenden Werktagen ebenfalls von fünf bis 23 Uhr permanent drei bis vier Busse zwischen beiden Terminals. Alle Haltestellen sind ausgeschildert.

Zum Ferienauftakt verteilt Flughafenbetreiber Fraport vom 15. bis zum 17. Juli wieder kleine Geschenke an die jüngsten Passagiere: diesmal sorgen Kartenspiele, Malbücher, niedliche Plüsch-Flugzeuge und Nickitücher für Glücksmomente bei den Kids.

Flughafen Frankfurt

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top