Erstellt am: 12.10.2017, Autor: ps

Flughafen Dortmund präsentiert Zahlen

Airport Dortmund

Airport Dortmund (Foto: Flughafen Dortmund)

Der Flughafen Dortmund konnte bei den Passagierzahlen in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres leicht wachsen.

Das leichte Passagierwachstum aus dem ersten Halbjahr 2017 konnte im dritten Quartal fortgesetzt und mit Abschluss des Monats September, in dem 5,3 Prozent mehr Passagiere als im Jahr 2016 den Dortmunder Flughafen nutzten, noch einmal deutlich intensiviert werden. Insgesamt konnten in dem Zeitraum von Juli bis September 565.562 Fluggäste am Dortmund Airport verzeichnet werden – dies entspricht einem Plus von 3,3 Prozent im dritten Quartal.

Die Bilanz der ersten neun Monate zeigt, dass der Dortmunder Flughafen die Wachstumsdelle durch den Einbruch bei den Türkeiverkehren aus dem vergangenen Jahr überwunden hat. Von Januar bis September nutzten insgesamt 1.495.661 Passagiere den Dortmunder Flughafen für ihre Flugreisen. Kumuliert betrachtet sind dies 2,7 Prozent mehr Passagiere als im Vorjahreszeitraum. Flughafengeschäftsführer Udo Mager stimmt diese Verkehrsentwicklung mit Blick auf das Jahresende zuversichtlich. „Mit den hinzugewonnenen Flugverkehren zu dem touristischen Ziel nach Hurghada in Ägypten und Wien in Österreich haben wir im Winterflugplan neue Wachstumstreiber mit an Bord. Gepaart mit den etablierten Reisezielen in Zentral- und Osteuropa wird so eine breite Destinationspalette in diesem Winter gebildet, die voraussichtlich genügend Fluggäste ansprechen wird, um die 2-Millionen-Passagiergrenze zu überschreiten“, so Udo Mager.

Flughafen Dortmund

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top