Erstellt am: 14.10.2016, Autor: ps

Flughafen Dortmund präsentiert Quartalszahlen

Airport Dortmund

Airport Dortmund (Foto: Flughafen Dortmund)

Der Dortmunder Flughafen verzeichnet mit Ablauf des dritten Quartals 4,3 Prozent weniger Passagiere als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Insgesamt nutzten 1.456.567 Passagiere den Dortmund Airport von Januar bis September 2016 für Reisen zu Destinationen in über 15 Ländern Europas. Im Jahresverlauf stellen die Monate Juli bis September üblicherweise das passagierstärkste Quartal am Dortmund Airport dar. Das ist auch im Jahr 2016 so: Insgesamt konnten 547.654 Passagiere in diesem Zeitraum gezählt werden. Allerdings sind das 43.035 Passagiere weniger als im dritten Quartal 2015. Die Ursache für den Passagierrückgang liegt in der durch die Terrorangst und geopolitische Entwicklungen begründeten Reisezurückhaltung, die in diesem Sommer die gesamte Luftverkehrsbranche traf. 13 von 22 internationalen Airports mussten daher bereits zum Ende des 1. Halbjahres Einbrüche zwischen 40 und 70 Prozent bei den Verkehren in Richtung Türkei hinnehmen.

Für die letzten drei Monate bis zum Jahresende erwartet der Dortmund Airport eine leichte Erholung der Passagierzahlen. Flughafen-Geschäftsführer Udo Mager erläutert: „Ich gehe davon aus, dass wir uns in den Monaten Oktober bis Dezember in etwa auf Vorjahresniveau bewegen werden, so dass wir am Ende des Jahres etwas unter den Zahlen von 2015 liegen sollten.“

Im Flugplan vom Dortmund Airport sind vor kurzem zwei weitere Reiseziele im Osten Europas neu hinzugekommen. Seit dem 20. August können Reisende zweimal pro Woche in das serbische Nis fliegen. Der größte Kunde am Dortmunder Flughafen, die ungarische Airline Wizz Air, bietet außerdem seit dem 25. September zwei Flüge wöchentlich nach Kutaissi in Georgien an. Mit dem Sommerflugplan 2017 wird es ab März zusätzliche Angebote geben.

Flughafen Dortmund

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top