Erstellt am: 17.06.2010, Autor: rk

Flight Test: Boeing 787 ZA005 abgehoben

CR Boeing, Boeing 787 Dreamliner ZA005 First Flight

Am 16. Juni 2010 absolvierte der erste Dreamliner mit General Electric GEnx Triebwerken seinen Jungfernflug.

Mit ZA005 stösst das fünfte Testflugzeug zum Dreamliner Flugtestprogramm. Die fünfte Maschine ist mit dem GEnx-1B64 Triebwerk von General Electric ausgerüstet. Die vier ersten Testmaschinen werden durch Trent 1000 Triebwerke von Rolls Royce angetrieben. Testflugzeug ZA005 startete um 14.43 Seattle Lokalzeit auf dem Werksflughafen in Everett zu seinem ersten Erprobungsflug, der 3 Stunden und 48 Minuten dauerte. Am Steuer der Maschine sass Captain Mike Bryan und Cheftestpilot Mike Carriker. Die beiden Testpiloten zeigten sich über die Flugcharakteristik des Dreamliner mit GEnx Triebwerken zufrieden. Der nächste Prototyp mit GEnx Antrieb wird im Juli zu der Testflotte stossen, die beiden Maschinen werden zusammen rund 670 Flugstunden und 600 Bodenteststunden absolvieren und dabei zeigen müssen, dass die GEnx-1B64 am Dreamliner makellos funktionieren. Die erste Maschine mit dem Antrieb von General Electric wird voraussichtlich im ersten Quartal 2011 an Royal Air Maroc ausgeliefert.
 
Video: Take Off Boeing 787 Dreamliner ZA005
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top