Erstellt am: 14.06.2013, Autor: bgro

Flight Test: Airbus A350-900 abgehoben

A350 MSN1 first flight Gear retracted

Heute Freitag, den 14. Juni 2013, ist der neue Airbus Langstreckenjet A350-900 in Toulouse zum Jungfernflug gestartet.

Ein grosser Tag für den europäischen Flugzeugbauer Airbus, ein grosser Tag für die Flugzeugindustrie. Heute Morgen um 10.00 Lokalzeit ist das modernste Flugzeug in der Geschichte von Airbus vom Werksflughafen Toulouse zum Erstflug gestartet. Der Flug wird falls alles planmässig abläuft rund vier Stunden dauern und den neuen Supervogel durch ein strenges Erstflugtestprogramm führen, der A350-900 Prototyp MSN1 wird um 14 Uhr 00 auf dem Ausgangsflughafen zurückerwartet.
 
Als Kapitän sitzt Cheftestpilot Peter Chandler am Steuer des A350-900, dabei wird er durch den Testpiloten Guy Magrin unterstützt. Als Flugtestingenieure sind Pascal Verneau, Flugoperationschef Fernando Alonso, Flugtestingenieur Emanuele Costanzo und Patrick du Ché beim Jungfernflug dabei.
 
Wetter
LFBO 140700Z AUTO 03004KT 350V100 9999 BKN009 15/13 Q1018
TAF LFBO 140500Z 1406/1512 02004KT 9999 FEW015 SCT100 PROB40 1502/1507 BKN010

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top