Erstellt am: 28.04.2009, Autor: psen

Finnair vertieft Verlust

Finnair EMB 190Finnair hat das erste Quartal mit einem Verlust vor Steuern in Höhe von 25 Millionen Euro abgeschlossen und erwartet ein schwieriges Jahr.

Die Gruppe hatte im Vergleichsquartal des Vorjahres bereits einen Verlust von vier Millionen verbuchen müssen, nun haben sich die Zahlen nochmals verschlechtert. Der Umsatz ging um zehn Prozent auf 515 Millionen Euro zurück. Das Gewinnpotential konnte wegen der tiefen Nachfrage und einem Einsturz der Preise nicht ausgeschöpft werden. Finnair rechnet mit einem weitere Schwächung der Reisebranche im zweiten Quartal und sagt ein schwieriges Jahr voraus. Die Airline soll zwei kostensparende Flugzeuge für je rund 50 Millionen Euros einsetzen und hatte angekündigt, etwa 6.000 vorübergehend zu beurlauben. Ende Quartal beschäftige die Gruppe rund 9.230 Mitarbeitende. Im letzten Jahr transportierte Finnair insgesamt 1,8 Millionen Passagiere, über sechs Prozent weniger als im Vorjahr.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Passagierzahlen bei den grossen Airlines in Europa weiterhin rückläufig. Testprogramm F-35 Lightning II.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top