Erstellt am: 20.05.2009, Autor: rk

Finnair flottet auf Airbus A330 um

Airbus A330-300

Finnair treibt ihre Flottenmodernisierung zügig voran. In diesem Jahr übernimmt der finnische Flag Carrier fünf A330.

Mit den neuen Langstreckenflugzeugen von Airbus wird Finnair ihre bewährten MD-11 Jets ersetzen. Die zweimotorigen Airbus A330 verbrauchen durchschnittlich 20 Prozent weniger Treibstoff als die dreimotorigen MD-11 von McDonnell Douglas. Der erste von fünf Airbus A330 übernahm Finnair am 26. März und der letzte wird im November 2009 zur Flotte stossen. Im nächsten Jahr wird Finnair drei weitere fabrikneue A330 erhalten. Zwischen 2006 und 2008 übernahm der Carrier aus Finnland bereits fünf A340. Finnair konzentriert die Langstreckenaktivitäten hauptsächlich auf lukrative Strecken nach Asien.
 
Link: Finnair

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: IATA sieht Besserung. Cessna Columbus, Entwicklung wird ausgesetzt. Piper weiterverkauft. Austrian mit grossem Verlust unterwegs. A380 Produktion wird revidiert.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top