Erstellt am: 18.11.2019, Autor: ps

Fiji übernimmt Airbus A350

Airbus A350-900 Fiji Airways

Airbus A350-900 Fiji Airways (Foto: Airbus)

Fiji Airways hat am 15. November 2019 in Toulouse ihren ersten Airbus A350-900 übernommen, die Airline will den neuen Jet nach Los Angeles und Sydney einsetzen.

Die Fluggesellschaft aus dem Inselstaat Fidschi hat während der Paris Air Show im Sommer 2019 zwei Airbus A350-900 bestellt, nach nur sechs Monaten konnte die Airline nun das erste Flugzeug übernehmen. Der zweite A350-900 soll ebenfalls noch vor Jahresende an Fiji Airways übergeben werden. Fiji Airways hat ihre beiden Airbus A350-900 für 334 Passagiere ausgelegt, 33 finden in der Business Klasse Platz und 301 in der Economy Klasse.

Derzeit betreibt Fiji Airways eine Flotte von sechs Airbus A330 und sechs Boeing 737.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top