Erstellt am: 14.06.2012, Autor: bgro

FedEx zieht ältere Airbus A310 aus dem Dienst

Joy Forster, Fedex A310F

Der Expresspaketdienst aus Memphis hat die Ausserdienststellung einiger der älteren Frachtmaschinen bekanntgegeben.

FedEx will sich von achtzehn Airbus A310F Vollfrachtern und sechs MD-10F Frachtmaschinen trennen. Die Flugzeuge stehen teilweise nicht mehr im Einsatz, sollen aber nun definitiv aus der Flotte gestrichen werden. Wegen dieser Maßnahme verbucht der Konzern im vierten Quartal 2012 eine nicht zahlungswirksame Sonderbelastung in Höhe von 134 Millionen US Dollar beziehungsweise 84 Millionen US-Dollar nach Steuern. Die vorzeitige Pensionierung der Maschinen hilft dem Expressfrachtdienst zudem die Überkapazitäten auf dem US Markt besser zu steuern.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top