Erstellt am: 18.06.2013, Autor: bgro

FedEx forciert Flottenerneuerung

FedEx

Der US-amerikanische Expressfrachtdienst beschleunigt die Ausmusterung der älteren Airbus A310, Boeing 727-200 und MD-10 Vollfrachter.

Nach den neusten Plänen will FedEx ihre alten Boeing 727-200 Frachtflugzeuge bereits ab dem 1. Juli 2013 ausser Betrieb setzen, diese dreimotorigen Frachtflugzeuge aus den 1970er Jahren können mit der Effizienz einer moderneren Boeing 757-200 nicht mehr mithalten und verursachen bei den Betreibern viel zu hohe Kosten. Zwei A310-200, drei A310-300 und fünf MD-10-10 wurden nach einem Geschäftsleitungsentscheid ebenfalls sofort aus dem Betrieb genommen. Als Hauptgrund für den raschen Handlungsbedarf geben die Chefs den starken Nachfragerückgang bei der Luftfracht an. Die Ausmusterung und der Teilersatz von 47 MD-10-10, 13 MD-10-30 und 16 A310-200 wird über die nächsten Jahre beschleunigt.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top