Erstellt am: 03.04.2009, Autor: rk

Farnair erweitert Flotte

CR Farnair, ATR-72F

Die Frachtfluggesellschaft Farnair Europe kann trotz gegenläufigem Trend wachsen, im März erhielt die Gesellschaft mit Sitz am Flughafen Basel ihren neunten ATR-72F Frachter.

Der ATR-72F Turboprop Vollfrachter hat eine Nutzlast von acht Tonnen, die Flugzeuge von Farnair bedienen viele Routen in Europa und sorgen dafür, dass viel Expresspost innerhalb Europas von einem Tag auf den anderen pünktlich ausgeliefert werden kann. Die neun Maschinen von Farnair sind hauptsächlich während den Nachtstunden beschäftigt, daher ist es für die Frachtgesellschaft mit Hauptsitz am EuroAirport Basel wichtig, mit modernsten und leisen Flugzeugen unterwegs zu sein. Die ATR-72F Frachter wurden aus normalen Linienflugzeugen zu Vollfrachtern umgebaut, fünf der Maschinen des Frachtspezialisten aus Basel haben eine extragrosse Frachttüre für Cargocontainer. Bereits im letzten Jahr konnte Farnair drei neue Flugezuge in ihre Flotte aufnehmen, in diesem Jahr werden noch zwei weitere ATR-72F erwartet.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Internationaler Luftverkehr im Sinkflug. F-16 Fighting Falcon gehört noch lange nicht zum alten Eisen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top