Erstellt am: 06.06.2012, Autor: bgro

Fabrice Brégier übernimmt bei Airbus

Airbus, A321

Der Franzose Fabric Brégier hat anfangs Juni die operative Führung von Airbus übernommen, sein Vorgänger Thomas Enders wechselte in den Verwaltungsrat.

Fabrice Brégier war bisher für die Produktion bei dem Flugzeugbauer verantwortlich und hat jetzt die Geschicke bei Airbus übernommen. Der Deutsche Tom Enders wurde zum Verwaltungsratspräsidenten von EADS ernannt und hat somit die strategische Führung des Luft- und Raumfahrtkonzerns von Louis Gallois übernommen. Chief Operating Officer bei Airbus wird neu Günter Butschek.
 

Fabrice Brégier meinte zu seiner Ernennung: „Für mein Team und mich ist es eine große Freude und Ehre, die Führung eines für die Zukunft gut gerüsteten Unternehmens zu übernehmen. Airbus entwickelt und baut die besten Flugzeuge der Welt, und wir wollen das Unternehmen in den kommenden fünf Jahren noch stärker machen. Wir halten an unseren geschäftlichen Zielen fest und setzen, trotz einiger Änderungen, insgesamt auf Kontinuität. Zu unseren Prioritäten gehören die Gewährleistung der Stabilität beim Hochfahren der Produktion, die Förderung der Integration und der Ausbau unserer weltweiten Präsenz“.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top