Erstellt am: 13.09.2010, Autor: rk

FACC entwickelt Winglets für den Airbus A350

CR Airbus, Airbus A350 XWB

Die österreichische Unternehmung FACC ist im Geschäft mit Winglets hervorragend positioniert, beliefert Boeing mit Winglets und konnte auch bereits Sharklets für den Airbus A320 liefern.

Vor kurzem hat die FACC AG von Airbus den Auftrag zur Entwicklung und Fertigung der Winglets für den neuen Airbus A350 XWB erhalten. Dieser Auftrag hat eine besondere Bedeutung für FACC und ermöglicht es dem österreichischen Flugzeugzulieferer seine langjährige Erfahrung in der Konzeption, Entwicklung und Serienfertigung von Flügelspitzen nun auch im neuen Flugzeug der Airbus-Flotte einzusetzen. „Wir haben in verschiedenen Winglet-Programmen, u.a. auch für die Flugtesterprobung des Airbus A320, unsere Innovationskraft, unser umfassendes Fertigungsknowhow und unsere weltweite Wettbewerbsfähigkeit unter Beweis stellen können", betonte Walter Stephan, Vorstandsvorsitzender der FACC AG. „Umso mehr freut es uns, dass uns Airbus für sein zukunftsweisendes Langstreckenflugzeug erneut als Hauptauftragnehmer und Systemlieferant ausgewählt hat. Wir werden alles daran setzen, mit unserer fortschrittlichen Composite-Technologie einen wichtigen Beitrag zur Effizienz und Aerodynamik der A350 XWB zu leisten."

Mit diesem Engagement untermauert FACC den Anspruch auf einen vorderen Platz unter den weltweit etablierten Winglet-Lieferanten. Mit der Entwicklungs- und Fertigungsverantwortung unterschiedlicher Winglet-Konzepte hat sich FACC zu einem leistungsstarken Kompetenzzentrum für Winglets entwickelt. Als erfahrener Winglet-Systempartner kann FACC zahlreiche Innovationen in das Winglet-Design einbringen und Effizienzsteigerung, Kosteneinsparung und Gewichtsreduktion erwirken. Die Fertigungsstraße ist nach den Vorgaben einer hohen Automation und kurzen Durchlaufzeit sowie Nutzung geringster Produktionsfläche gestaltet. Durch laufende Produktverbesserung ist eine wirtschaftliche und effiziente Produktion der Winglets gewährleistet. Airbus und FACC werden bei der Entwicklung der Winglets für den neuen A350 XWB eng kooperieren. Die künftige Serienfertigung der Winglets wird im FACC Werk in Ried im Innkreis durchgeführt werden und dort nach Erreichen der vollen Fertigungsrate im Jahr 2016 bis zu 100 Mitarbeiter beschäftigen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top