Erstellt am: 26.09.2012, Autor: bgro

Eznis Airways flottet erste Q400 ein

Bombardier Q400

Die mongolische Fluggesellschaft Eznis Airways konnte letzte Woche ihre erste Q400 in ihrer Flotte begrüssen.
 
Das Turbopropeller Verkehrsflugzeug von Bombardier wurde über die in Dänemark beheimatetet Nordic Aviation Capital beschafft. Die Q400 wurde erst im Mai 2012 durch die Luftfahrtbehörde der Mongolei zugelassen. Eznis betreibt die Q400 hauptsächlich im Werksverkehr zu Minen, dort findet die Fluggesellschaft häufig nur behelfsmässig vorbereitete Landestreifen vor. Die Bombardier Q400 kann im Extremfall auch von Schotterpisten betrieben werden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top