Erstellt am: 06.01.2017, Autor: js

Eurowings baut weiter aus

Eurowings Airbus

Eurowings Airbus (Foto: Eurowings)

Eurowings baut das Flugangebot auf die Kanaren konsequent weiter aus.

Die Low-Cost-Airline aus dem Lufthansa-Konzern fliegt daher ab dem Sommerflugplan 2017 neu ab Wien nach Las Palmas auf Gran Canaria und bietet ab Köln/Bonn eine weitere wöchentliche Flugfrequenz an. Damit haben die Gäste der Fluggesellschaft noch mehr Auswahl an Flugmöglichkeiten zu einem der schönsten Sonnenziele Europas. Die neuen Flüge sind ab sofort buchbar – zum Beispiel im Internet unter www.eurowings.com oder über das Callcenter unter der Nummer 0180 6 320 320.

Zwischen Wien und Las Palmas ist Eurowings ab dem 4. Mai 2017 jeweils donnerstags unterwegs. Abflug in Wien ist um 12.20 Uhr, der Airbus A320 landet auf der Kanareninsel um 16.15 Uhr Ortszeit. Der Rückflug startet um 16.55 Uhr auf dem Flughafen von Las Palmas und erreicht die österreichische Hauptstadt wieder um 22.50 Uhr.

Der zusätzliche Flug vom Flughafen Köln/Bonn nach Gran Canaria wird sonntags angeboten und ergänzt in der Hochsaison zwischen Anfang Juli und Anfang September den bereits bestehenden wöchentlichen Flug am Samstag. Den sonntäglichen Zusatzflug startet die Airline am 2. Juli 2017. Abflugzeit ist jeweils um 13.50 Uhr, die Ankunft auf der Kanareninsel ist um 17.20 Uhr. Der Rückflug verlässt den Flughafen von Las Palmas um 18.45 Uhr und erreicht den Rhein wieder um 0.25 Uhr am frühen Montagmorgen.

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren. Durch die Nähe zur Küste im Süden Marokkos herrscht dort zu fast jeder Jahreszeit ein warmes Klima. Die meisten Urlauber besuchen die Insel für Bade- und Strandurlaube. Aber auch Sportbegeisterte finden zahlreiche Fahrrad- und Wanderwege. Entlang der Hafenpromenade befinden sich kleine Cafés und Restaurants, die besonders in den Abendstunden sehr beliebt sind.

Eurowings

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top