Erstellt am: 14.06.2010, Autor: psen

Europas LCCs auch bei SESAR

Flybe

Die Mitglieder der Europäischen Low Fares Airlines Association (ELFAA) werden an der Entwicklungsphase der Single European Sky ATM Research (SESAR) teilnehmen.

Nach einem Aufruf von seiten der SESAR unterzeichnete ELFAA einen Rahmenvertrag, um ihre Erfahrungen mit SESAR Arbeitstechniken zu teilen. An diesem Projekt beteiligt sind die Airlines Ryanair, Jet 2.com und Flybe. Sie werden ihr technisches Know-How durch die Vorbereitung, Absolvierung oder Analyse von simulierten oder Live-Flügen weitergeben. Die Mitglieder der ELFAA sind zurzeit für rund 35 Prozent des Innereuropäischen Luftverkehrs zuständig. Ihre Teilnahme an der Entwicklungsphase ist essentiell, so Patrick Ky, SESARs Geschäftsleitender Direktor.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A380 Break-even in fünf Jahren. PiperJet Konzept arbeitet zufriedenstellend. Lufthansa übernimmt ersten Superjumbo. Airbus A380 auf der Kurzstrecke.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top