Erstellt am: 24.06.2009, Autor: psen

Etihad und Gulf Air lassen sich nicht aus der Ruhe bringen

Boeing 787 DreamlinerDie erneute Verschiebung des ersten Testfluges der Boeing 787 Dreamliner beunruhigt die beiden Airlines aus dem Nahen Osten nicht.

Sowohl Etihad als auch Gulf Air meinten, die kürzliche Ankündigung von Boeing, dass sich die Lieferungen des 787 Dreamliners erneut verschieben würden, habe auf das Geschäft der Airlines wenig bis keinen Einfluss. Boeing hat den Jungfernflug bereits zum wiederholten Mal verschoben und liegt nun achtzehn Monate hinter dem ursprünglich festgelegten Zeitplan. Sie will in den nächsten Wochen ankündigen, auf wann die Boeing 787 zu erwarten ist.

Link: Boeing

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top