Erstellt am: 07.06.2012, Autor: bgro

Etihad steigt bei Virgin Australia ein

Virgin Australia, Boeing 777-300ER

Die in Abu Dhabi beheimatete Etihad Airways hat sich bei Virgin Australia einen kleinen Aktienanteil von 3,96 Prozent gesichert.

Mit diesem Einstieg in Australien erhofft sich Etihad Airways einen besseren Marktzugang zu dem wichtigen Markt nach Ozeanien. Die noch junge Etihad setzt auf das grosse Kundenpotential in Europa und will über die rasch wachsende Drehscheibe Abu Dhabi möglichst viele Europäer nach Asien, Afrika und Australien abzügeln. Die erste Allianz mit Airberlin ist geschmiedet und jetzt folgt der Eintritt in Australien. Etihad arbeitete bereits seit 2010 enger mit Virgin Australia zusammen und bekräftigt mit dem Einkauf den Willen zu einer noch näheren Kooperation.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top