Erstellt am: 04.06.2013, Autor: bgro

Etihad nimmt Brasilien Flüge auf

Etihad Airways, Airbus A340-500

Etihad Airways hat am Samstag, dem 1. Juni 2013, den regulären Liniendienst zwischen Abu Dhabi und São Paulo in Brasilien aufgenommen. Die Airline aus den Emiraten fliegt damit erstmals auch nach Südamerika.

Auf der Strecke nach São Paulo, die jeweils am Dienstag, Donnerstag und Samstag bedient wird, setzt Etihad Airways einen Airbus A340-500 ein. Das Flugzeug verfügt über insgesamt 240 Sitzplätze in drei Kabinenklassen, davon zwölf in der Diamond First Class, 28 in der Pearl Business Class und 200 in der Coral Economy Class.
 
Mit Einführung der neuen Flugverbindung nach Brasilien erschließt Etihad Airways nicht nur den sechsten Kontinent, sondern verstärkt außerdem ihre Präsenz in dem wachstumsstarken Brasilien. Brasilien ist noch vor Großbritannien die sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top