Erstellt am: 03.10.2013, Autor: sräb

Etihad mit neuer Linie nach Vietnam

Etihad Airways, Airbus A330-200

Die Fluggesellschaft aus Abu Dhabi hat am ersten Oktober 2013 eine neue Verbindung von ihrer Hauptbasis Abu Dhabi nach Ho-Chi-Minh-Stadt in Vietnam eröffnet.

Am ersten Oktober hat Etihad Airways unter der Flugnummer EY441 das neue Streckenpaar eröffnet, dabei handelt es sich um den ersten kommerzielle Passagierdienst zwischen Abu Dhabi und dem vietnamesischen Wirtschaftszentrum Ho-Chi-Minh-Stadt. Mit dem neuen täglichen Service schafft Etihad Airways auf dieser Strecke eine wöchentliche Kapazität von rund 3.700 Sitzen. Die Flüge zwischen Abu Dhabi und Ho-Chi-Minh-Stadt werden mit einem Airbus A330-200 durchgeführt, das Großraumflugzeug verfügt über 22 Sitze in der Pearl Business Class und 240 Sitze in der Coral Economy Class verfügt.
 
Mit der Aufnahme der Flüge nach Ho-Chi-Minh-Stadt wird Vietnam Airlines als Code-Share Partner von Etihad Airways die Strecke Abu Dhabi - Ho-Chi-Minh-Stadt mit ihrem Code VN belegen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top