Erstellt am: 29.11.2013, Autor: rk

Etihad erhöht Kapazität nach Melbourne

Boeing 777 Etihad Airways

Etihad Airways ersetzt auf der Strecke von Abu Dhabi nach Melbourne einen ihrer Airbus A340-600 durch die Boeing 777 und erhöht dadurch die Sitzplatzkapazität um 36 Plätze.

Die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate setzt für den Flug von Abu Dhabi nach Melbourne ab dem 1. Dezember 2013  eine Boeing 777-300ER ein und erhöht damit die Zahl der verfügbaren Sitzplätze um 36 Sitze. Die Boeing 777-300ER von Etihad sind für 328 Passagiere ausgelegt. Der zweimotorige Riese verfügt bei der Fluggesellschaft aus Abu Dhabi über acht Plätze in der Diamond First Class und 40 Plätze in der Pearl Business Class. In der Coral Economy Class finden 280 Fluggäste Platz. Etihad Airways bietet seit 2009 Flüge zwischen Abu Dhabi und Melbourne an.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top