Erstellt am: 29.11.2010, Autor: rk

Etihad auf Geldsuche

CR Airbus, Airbus A340-300 Etihad Airways

Etihad Airways wird in den nächsten Tagen in New York auf einigen Roadshows Grossinvestoren für die Flottenexpansion suchen.

Die Fluggesellschaft aus Abu Dhabi muss für die Finanzierung ihrer Flottenexpansion bis 2020 rund 13,3 Milliarden US Dollar auftreiben. Etihad will über die nächsten zehn Jahre mehr als 100 neue Verkehrsflugzeuge in ihre Flotte integrieren, die nach Aussagen ihres Finanzchefs, James Rigney, einem Investitionsvolumen von knapp 16 Milliarden US Dollar entsprechen. Einen Grossteil dieser Investitionen wird Etihad wohl über das Eigenkapital finanzieren und den Rest über länger laufende Kredite. Falls es Etihad nicht gelingt, genügend Investoren an Land zu ziehen, muss die Gesellschaft wie die meisten Airlines das Flugmaterial über die grossen Leasinggesellschaften finanzieren. Etihad wurde 2004 ins Leben gerufen und wird voraussichtlich im nächsten Jahr zum ersten Mal schwarze Zahlen schreiben.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airlines schreiben wieder Gewinne. Erster F-35C Lightning II in Patuxent River eingetroffen. A380 Triebwerkprobleme beim Rolls Royce Trent 900.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top