Erstellt am: 21.06.2016, Autor: js

Etihad arbeitet mit Avianca zusammen

Airbus A380 Etihad Airways

Airbus A380 Etihad Airways (Foto: Airbus)

Etihad Airways und Avianca Brasil haben eine Codeshare-Partnerschaft geschlossen.

Damit wird Etihad Airways künftig ihren EY-Code auf Inlandsflügen durchgeführt von Avianca Brasil nutzen. Während Avianca Brasil wiederum ihren O6-Code bei Verbindungen zwischen Abu Dhabi und São Paulo führt.

Kunden von Etihad Airways, die auf der Strecke São Paulo (GRU) – Abu Dhabi (AUH) reisen, kommen in den Genuss bequemer Verbindungen von und zu acht weiteren Zielen, die Avianca Brasil bedient. Darunter sind Rio de Janeiro (GIG), Curitiba (CWB), Florianópolis (FLN), Fortaleza (FOR), Porto Alegre (POA), Recife (REC), Salvador (SSA) und Maceió (MCZ).

Etihad Airways will Präsenz in Brasilien weiter ausbauen

„Avianca ist ein wichtiger strategischer Partner für Etihad Airways in Südamerika. Zusätzlich zu unserer kürzlich geschlossenen Codeshare-Vereinbarung mit Avianca Colombia möchten wir nun unsere Präsenz in Brasilien weiter ausbauen. Damit bieten wir unseren Kunden mit nur einem kombinierten Ticket mehr Komfort und eine größere Auswahl an Verbindungen“, sagt Martin Drew, Senior Vice President Americas bei Etihad Airways.

„Über ihr Hub in Abu Dhabi wird Etihad Airways unseren Kunden exzellente Auswahlmöglichkeiten für Anschlussflüge bieten – insbesondere zu Zielen in Afrika, Asien und Ozeanien, die Avianca Brasil nicht direkt bedient. Uns ist diese Partnerschaft sehr wichtig, weil sie den Wert unseres Service-Angebots steigert“, sagt Frederico Pedreira, Präsident von Avianca Brasil.

Zahlreiche Vorteile durch Codeshare-Abkommen

Die Codeshare-Vereinbarung bietet Fluggästen zahlreiche Vorteile – etwa die Möglichkeit, das Gepäck bis zum finalen Ziel durchzuchecken sowie zusätzlichen Service während der Reise. In einigen Monaten können Mitglieder von Etihad Guest und von Avianca Brasils Amigo auf Codeshare-Flügen auch Meilen sammeln und einlösen.

Etihad Airways fliegt seit Juni 2013 zwischen Abu Dhabi und São Paulo. Die größte Stadt Brasiliens ist das erste Ziel der Airline in Südamerika. Bis Ende 2015 hat sie über 340.000 Fluggäste auf dieser Route transportiert. Avianca Brasil bedient mit über 200 täglichen Flügen insgesamt 22 Städte in ihrem Heimatland. Im vergangenen Jahr sind 8,5 Millionen Menschen mit der Fluggesellschaft gereist.

Etihad Airways

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top