Erstellt am: 03.02.2014, Autor: rk

Etihad Airways legte kräftig zu

Etihad Airways

Etihad Airways konnte im Berichtsjahr 2013 erneut kräftig zulegen, die Passagierzahlen legten um 16 Prozent zu und die Frachttonnagen konnten sogar um 32 Prozent gesteigert werden.

Das Wachstum findet momentan in der Golfregion statt. Etihad Airways, die Fluggesellschaft aus Abu Dhabi, konnte bei den Passagierzahlen wieder kräftig zulegen. Im vergangenen Betriebsjahr konnte die Airline knapp 12 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, ein Jahr zuvor waren es noch 10,3 Millionen. Etihad Airways transportierte im Berichtsjahr 2013 insgesamt 486.753 Tonnen Luftfracht, das waren 32 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Fluggesellschaft führte im letzten Jahr vier neue A320, einen A321, zwei A330-200 und einen A330 Frachter ein. Auch bei der Boeing Flotte wurde kräftig ausgebaut, hier stießen sechs Boeing 777-300ER und zwei Boeing 777 Frachter dazu. Neben den eigenen Maschinen kam noch ein eingemieteter Boeing 747-8 Vollfrachter dazu. Ende 2013 zählte Etihad Airways 89 Flugzeuge in ihrer Flotte.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top