Erstellt am: 11.01.2015, Autor: rk

Ethiopian Boeing 737 kommt von Piste ab

Accra Boeing 737 Runway Excursion

Accra Boeing 737 Runway Excursion (Foto: Accra-Kotoka Airport)

Ein Boeing 737-400 Frachtflugzeug von Ethiopian Airlines ist am Samstag, den 10. Januar 2015, auf dem Accra-Kotoka Airport nach der Landung von der Piste abgekommen und dabei schwer beschädigt worden.

Der Boeing 737-400 Vollfrachter startete am Samstagmorgen unter der Flugnummer KP4030 auf dem Flughafen von Lome in Togo, an Bord des zweistrahligen Jets befanden sich zwei Piloten und der Lademeister. Die Maschine kam nach der Landung aus noch ungeklärten Gründen rechts von der Piste 03 ab und wurde dabei erheblich beschädigt.

Eine Reparatur dieser Boeing 737 scheint uns nach diesem Unglück unwahrscheinlich zu sein. Die drei Besatzungsmitglieder mussten nach der misslungenen Landung ins Spital überführt werden. Der Unfall ereignete sich um 11 Uhr 05 Lokalzeit. Warum es zu dieser Runway Excursion gekommen ist, muss nun eine Unfalluntersuchung zeigen.

Bei dem verunfallten Flugzeug handelt es sich um einen Boeing 737-400 Vollfrachter mit Baujahr 1996. Die Maschine ist auf die Kennung ET-AQV in Äthiopien zugelassen. Die Baunummer lautet auf 28494/2838.

Wetterdaten vom Flughafen Accra sind nicht verfügbar, lokale Medien sprachen jedoch von dunstigem Wetter und starken Winden aus nordöstlicher Richtung.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top