Erstellt am: 03.10.2012, Autor: bgro

Erster Gulfstream G II kommt ins Museum

Gulfstream II, Foto: Ben Wang

Am 2. Oktober 1966 startetet die Gulfstream II zum Jungfernflug, nach 46 Jahren kommt die erste Maschine jetzt ins Museum.

Die Maschine flog ab 1970 unter der Immatrikulation N55RG für Robert W Galvin. Die Familie Galvin hat den Luxusjet dem Carolinas Aviation Museum geschenkt, wo sie nun als wertvolles Ausstellungsstück dienen wird. Das Museum wurde 1991/92 auf dem Charlotte Airport gegründet und will die Luftfahrtgeschichte von North- und South Carolina lebendig halten. Bei der Gulfstream GII handelt es sich um den ersten Business Jet von Gulfstream, von diesem Typ wurden 257 Maschinen gebaut und 145 befinden sich immer noch im Betrieb. Der Langstreckenjet wird von zwei Rolls-Royce Spey RB.168 angetrieben.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top