Erstellt am: 27.09.2010, Autor: rk

Erster Do 228NG ausgeliefert

CR RUAG Aviation, Dornier Do 228NG

Am Donnerstag, dem 23. September 2010, konnte RUAG Aviation in Oberpfaffenhofen den ersten Do 228NG ausliefern.

Erster Kunde des neu aufgelegten Do 228NG (New Generation) ist die japanische New Central Airservice(NCA). Anlässlich der feierlichen Übergabe verwies Dr. Peter Guggenbach, Geschäftsführer RUAG Aviation, auf die Vorteile des Flugzeuges: „Die Do 228NG ist robust und vielseitig. Hohe Nutzlast, hohe Reisegeschwindigkeit sowie die Fähigkeit, auf sehr kurzen Strecken starten und landen zu können, gehören zu den wichtigsten Qualitäten des Flugzeugs. Ein wesentlicher Vorteil der Do 228NG liegt zudem in ihrer Flexibilität. So kann sie je nach Bedürfnis des Kunden sowohl für den Passagier- und Cargotransport als auch für Such- und Überwachungsaufgaben konfiguriert werden.“

Ab Oktober 2010 wird die Do 228NG mit der Seriennummer 8300 ihren Dienst im Regionalverkehr in Japan aufnehmen, wo sie die Flugverbindung zwischen der Stadt Tokio und vorgelagerten Inseln mit kurzen Start- und Landebahnen sicherstellt. New Central Airservice setzt seit mehr als zehn Jahren drei Do 228-212 Flugzeuge ein und bestellte zum Relaunch eine weitere Maschine. „Wir sind mit der Do 228 sehr zufrieden. Es ist ein hervorragendes Flugzeug und optimal geeignet für die anspruchsvollen geographischen Bedingungen vor Ort“, so Tetsuro Mori, Eigentümer der Fluggesellschaft.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Luftverkehr erholt sich. Innovative Kleinjets mit einem Triebwerk. Kampfflugzeugkauf wird verschoben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top