Erstellt am: 16.10.2010, Autor: rk

Erster Boeing 747-8I in der Endmontage

CR Boeing, Boeing 747-8I Body Join

Boeing hat im Werk Everett in dieser Woche mit der Endmontage des ersten Boeing 747-8 Intercontinental begonnen.

Bei diesem Montageschritt wird der vordere Rumpfteil mit dem Rumpfmittelstück an dem bereits die Flügel montiert sind verbunden, zudem wird auch das hinterste Rumpfstück an das mittlere Rumpfstück angebaut. Mit einer Länge von 76,3 Metern wird der Boeing 747-8 Intercontinental zum längsten Passagierflugzeug der Welt und hier den Airbus A340-600 mit seinen 75,3 Metern ablösen. Der „Dash 8“ wird in einer Dreiklassenbestuhlung typischerweise 467 Passagiere aufnehmen können und dabei zusammen mit dem A380 zu den beiden größten Verkehrsflugzeugen zählen. Der Vorgänger Jumbo konnte in der Ausführung mit drei Klassen rund 51 weniger Fluggäste aufnehmen. Für den 747-8 Intercontinental konnte Boeing erst 33 Bestellungen in Empfang nehmen, die erste Maschine wird voraussichtlich Ende 2011 ausgeliefert werden.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Luftverkehr erholt sich. Innovative Kleinjets mit einem Triebwerk. Kampfflugzeugkauf wird verschoben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top