Erstellt am: 24.09.2019, Autor: ps

Erster Airbus A321LR für Air Astana

Air Astana Airbus A321LR

Air Astana Airbus A321LR (Foto: Air Astana)

Air Astana hat den ersten von insgesamt sieben Airbus A321LR übernommen. Die Maschine kommt als operatives Leasing von der in den USA beheimateten Air Lease Corporation.

Die weiteren sechs Flugzeuge dieses Typs werden in den kommenden zwölf bis 18 Monaten folgen. Die Daten der Auslieferung hängen unter anderem von der Airbus-Produktion in Hamburg ab. Air Astana ist die erste Fluggesellschaft in den GUS-Staaten, die diesen Flugzeugtyp in ihre Flotte aufnimmt.

Die neuen A321LR-Flugzeuge werden bei Air Astana nach und nach die Maschinen vom Typ Boeing 757 auf den Langstreckenverbindungen nach Europa und Asien ersetzen. Fluggästen bieten sie größeren Komfort und zusätzliche Serviceeinrichtungen.

Der Airbus A321LR ist die Langstreckenvariante des A321neo mit den entsprechenden technischen Modifikationen, die außerdem ein höheres Startgewicht erlauben. Das Flugzeug ist mit 16 Sitzen in Business Class sowie 150 Sitzen in Economy Class ausgestattet. Die Sitze in Business Class lassen sich in ein flaches Bett verwandeln und verfügen über einen 16-Zoll-Monitor. Vier Sitze bieten darüber hinaus extra viel Platz. Die Economy Class ist mit Recaro-Sitzen ausgestattet, die neben einem individuellen 10-Zoll-Monitor den Fluggästen mehr Komfort auf langen Flügen bieten. Die Farben und das elegante Design der Innenausstattung wurden speziell für Air Astana entwickelt und spiegeln auch die Herkunft der Fluggesellschaft wider.

In der Kabine kommt, wie in allen anderen Airbus- und Boeing-Flugzeugen in der Air-Astana-Flotte, ein Zodiac-Unterhaltungsproramm (RAVE) zum Einsatz. Das Flugzeug besitzt Triebwerke der neuesten Generation von Pratt & Whitney. Im Vergleich zu heute betriebenen Flugzeugen reduzieren diese den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen um jeweils 20 Prozent, sind um 5 Prozent günstiger in der Wartung und sind auch um 50 Prozent leiser.

Die Flotte von Air Astana umfasst derzeit 19 Airbus-Flugzeuge: acht A320, vier A321, drei A320neo, drei A321neo und einen A321LR. Bis Ende 2020 wird die Airline zehn weitere Airbus-Maschinen in Dienst stellen.

Den neuen A321LR stellt Air Astana offiziell im Rahmen einer Feierstunde geladenen Gästen und Medienvertretern am Mittwoch, dem 9. Oktober in der kasachischen Hauptstadt Nur-Sultan (ehemals Astana) vor.

Air Astana

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top