Erstellt am: 25.04.2012, Autor: sräb

Erster Airbus A320 für Jetstar Japan

JetStar, Airbus A320

Airbus hat kürzlich den ersten A320 an Jetstar Japan geliefert. JetStar Japan wurde durch Qantas, Japan Airlines und Mitsubishi gegründete und will im noch jungen Low Cost Markt Japans Fuss fassen.

Die neue Airline wird ihren Flugbetrieb im Juli mit zunächst drei A320 vom Flughafen Tokio Narita aufnehmen. Innerhalb der nächsten drei Jahre soll die Flotte auf insgesamt 24 Maschinen anwachsen. Das ausgelieferte Flugzeug stammt aus dem Grossauftrag für 110 Maschinen aus der A320 Familie, der im Oktober 2011 durch Qantas platziert wurde. Die A320 Flugzeuge bei JetStar Japan sind mit 180 Passagiersitzen ausgelegt und sind relativ eng bestuhlt. Billigcarrier sind in japan noch relativ selten, da die renommierten Fluggesellschaft die wichtigsten Routen mit relativ grossem Fluggerät miteinander verbinden.
 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: EADS mit Glanzresultat. Indien wählt Rafale Kampfjet. Lufthansa schreibt rote Zahlen. Airbus A340, erfolgreicher langstreckenjet aus Europa.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top