Erstellt am: 18.08.2017, Autor: ps

Erster A320 aus Mobile abgehoben

Spirit Airbus A320

Spirit Airlines Airbus A320 first aircraft from Mobile (Foto: Airbus)

Am 15. August 2017 startete der erste Airbus A320 vom US-amerikanischen Fertigungsstandort Mobile, Alabama zu seinem erfolgreichen Jungfernflug.

In Mobile wurden bisher nur Airbus A321 Maschinen endmontiert. Der erste A321 aus US-amerikanischer Fertigung wurde am 25. April 2016 an JetBlue ausgeliefert, bislang wurden insgesamt 36 A321 von Mobile an ihre Kunden übergeben. Auf der Endfertigungsstraße in den Vereinigten Staaten können A319, A320 und A321 gebaut werden, die monatliche Produktionsrate liegt momentan bei etwa drei Maschinen.

Mit der Endfertigung des ersten Airbus A320 hatte das Werk Mobile im Mai dieses Jahres begonnen. Der erste A320 aus den USA hob nun am Mittwochmorgen vom Mobile Aeroplex in Brookley zu einem vierstündigen Testflug ab, dabei wurden laut Airbus alle Systeme und die Triebwerke auf ihr korrektes Funktionieren überprüft. Das Schmalrumpfflugzeug erreichte bei seinem Erstflug eine Geschwindigkeit von 515 Knoten (954 km/h) und stieg auf eine Höhe von 39.000 Fuß (11.887 m).

Der erste A320 aus den USA ist für Spirit Airlines aus Fort Lauderdale in Florida bestimmt. Spirit betreibt bereits 105 Airbus Flugzeuge, darunter auch fünf A320neo. Die A320 von Spirit Airlines werden durch IAE V2500-Turbofans von CFM International angetrieben. Die Ultra-Low-Cost Airline hat bei ihren A320 zwei Kabinenversionen in Betrieb, eine ist mit 178 und eine andere mit 182 Passagiersitzen ausgerüstet.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top