Erstellt am: 16.05.2013, Autor: rk

Erneuter Pilotenstreik bei Augsburg Airways

Augsburg Airways

Die Piloten von Augsburg Airways haben heute zum zweiten Mal die Arbeit niedergelegt. Die Flugzeugführer von Augsburg Airways kämpfen für einen fairen Sozialplan.

Augsburg Airways fliegt zum grössten Teil auf verkehrsschwächeren Nebenrouten im Unterauftrag für Lufthansa. Lufthansa hat die Verträge mit Augsburg Airways bereits im Herbst letzten Jahres gekündet, daraufhin musste die mittelständige Airline reagieren. Die Geschäftsleitung von Augsburg Airways hat sich dazu entschieden, den Flugbetrieb ab Ende Oktober 2013 einzustellen. Den Piloten wurde bereits gekündigt, sie kämpfen nun verständlicherweise für einen fairen Sozialplan. Ende April sind die Verhandlungen mit dem Arbeitgeber gescheitert, nun wird bereits zum zweiten Mal gestreikt. Von dem Arbeitsausstand betroffen sind rund 90 Flüge und 4.700 Passagiere, der Streik soll bis heute um 22 Uhr 00 dauern.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: 100ster Airbus A380 ausgeliefert. Dänemark sucht neuen Fighter, im Rennen sind die Super Hornet, der Eurofighter, der Gripen und die Lightning II. A320neo Familie sammelte bereits mehr als 2000 Bestellungen. Boeing 787 Dreamliner seit mehr als zwei Monaten am Boden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top