Erstellt am: 10.06.2016, Autor: js

Emirates zahlt Anleihe zurück

Emirates Boeing 777

Emirates Boeing 777 (Foto: Boeing)

Emirates gab am Donnerstag bekannt, eine endfällige Anleihe in Höhe von einer Milliarde US-Dollar zum Fälligkeitsdatum 8. Juni 2016 vollständig zurückgezahlt zu haben.

Die Anlage wurde im Jahre 2011 emittiert, um den Betriebskapitalanforderungen von Emirates gerecht zu werden. Die Fluggesellschaft wird zudem eine weitere Anleihe in Höhe von 150 Millionen Singapur-Dollar im Verlauf des Monats zurückzahlen, die im Jahre 2006 aufgenommen wurde. Emirates zahlt beide Anleihen aus seinen eigenen liquiden Mitteln.

„Die Rückzahlung dieser Anleihen verdeutlicht die kontinuierliche Fähigkeit von Emirates, sich die Erschließung zusätzlicher internationaler Mittel sowie die Unterstützung der Finanzmärkte und Finanzinstitutionen zu sichern. Emirates verfügt über einen soliden Erfahrungsnachweis, seinen finanziellen Verpflichtungen nachzukommen. Dieser wird untermauert durch die starke Finanzlage der Airline. Unsere Fähigkeit, diese Anleihen aus den eigenen Liquiditätsreserven zurückzuzahlen, unterstreicht unsere starkes finanzielles Fundament und unsere umsichtige Liquiditätsbetrachtung“, so Seine Hoheit Sheikh Ahmed bin Saeed Al-Maktoum, Chairman und Chief Executive Emirates Airline & Group.

Bis Ende Juni 2016 wird Emirates sechs Anleihen und islamische Sukuk-Anleihen in einer Gesamthöhe von 2,84 Milliarden US-Dollar (10,4 Milliarden VAE-Dirham) im Laufe der vergangenen fünf Jahre vollständig zurückbezahlt haben.

„Wir werden mit der internationalen Finanzwelt weiter zusammenarbeiten, um vielfältige und innovative Finanzierungsquellen für unsere Geschäftsanforderungen innerhalb eines ausgewogenen Finanzierungsportfolios zu erschließen. Unser solides Geschäftsmodell und unsere langfristige Finanzierungstrategie ermöglichst Emirates weiteres Wachstum mit der Auslieferung von 36 neuen Flugzeugen in diesem Geschäftsjahr“, so Seine Hoheit Sheikh Ahmed weiter.

Im Berichtsjahr 2015-2016 finanzierte Emirates sein Flottenwachstums mit 7,3 Milliarden US-Dollar (26,9 Milliarden VAE-Dirham) und hat bereits verpflichtende Finanzierungsangebote für Flugzeugauslieferungen im aktuellen Geschäftsjahr 2016-2017 erhalten. Emirates hat das abgeschlossene Finanzjahr mit einem gesunden Cash-Flow in Höhe von 3,8 Milliarden US-Dollar (14,1 Milliarden VAE-Dirham) aus operativen Tätigkeiten abgeschlossen.

Emirates

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top