Erstellt am: 26.04.2010, Autor: psen

Emirates will Flotte vergrössern

Emirates

Emirates will ihre Kapazität vergrössern und könnte noch dieses Jahr weitere Flugzeugbestellungen bekannt geben.

In einem Interview mit Dubai One Television sagte Sheikh Ahmed bin Saeed al-Maktoum, die Airline sei bereit, eine erste Offertausschreibung für den Kauf von neuen Flugzeugen zu platzieren, sobald die Regierung von Dubai ihr grünes Licht gäbe. Letzte Woche hatte Emirates noch Verluste von US$10 Millionen pro Tag aufgrund der Luftraumsperrung über Europa gemeldet. Für das Gesamtjahr, welches am 31. März 2010 zu Ende ging, erwartet die Airline jedoch exzellente Resultate. In der ersten Jahreshälfte sanken die Einnahmen um 13,5 Prozent aufgrund tieferer Passagier- und Cargoyields. Dennoch machte der Nettogewinn einen gewaltigen Satz von 165 Prozent auf US$204,7 Millionen. 2010 will Emirates elf Airbus A380 in ihre Flotte aufnehmen. Sie hält Bestellungen im Gesamtwert von US$55 Milliarden.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Verkehrszahlen in den USA stabilisieren sich. Airbus A330-200F zugelassen. Aero Friedrichshafen voller Erfolg. Eurofighter sehr zuverlässig. F-35B landet vertikal.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top