Erstellt am: 18.01.2018, Autor: ps

Emirates verrät den ultimativen „Upgrade“-Tipp

Emirates Airbus A380

Airbus A380 Emirates Airlines (Foto: Emirates Airlines)

Upgrade-Tipp von Emirates. Die Golf Airline hat am Montag ihre neueste Marketing-Kampagne veröffentlicht, mit der die preisgekrönte Emirates-Economy-Class beworben wird.

In den neuen Werbefilmen der Fluggesellschaft versucht eine Reihe von Passagieren Überzeugungsarbeit zu leisten, um ein Sitzplatz-Upgrade am Check-in-Schalter einer namenlosen Airline zu ergattern. Jeder Spot endet mit dem ultimativen Tipp für Reisende: „Don’t upgrade your seat, upgrade your airline. Fly Emirates.“

Angereichert mit einer ordentlichen Portion Humor, zeigen die Videos zahlreiche Szenarien, wie Reisende versuchen könnten am Schalter ein Upgrade zu erhalten: Von Wichtigtuerei und  Schmeicheleien bis hin zu kreativeren Herangehensweisen.

Im Gegensatz zu typischer Airline-Werbung zeigen die Spots das eigentliche Bordprodukt nicht. Zudem wird der Name der Airline erst am Ende der jeweiligen Sequenz enthüllt.

Boutros Boutros, Emirates‘ Divisional Senior Vice President, Corporate Communications, Marketing and Brand: „Die Emirates-Economy-Class ist dafür bekannt, ein wirkliches Full-Service-Produkt zu sein.  Wir bieten ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis mit Weltklasse-Bordunterhaltung in jedem Sitz, aufwendigen Gourmetmenüs, grosszügigen Freigepäcksgrenzen und einem grossartigen Service.“

„Im heutigen Umfeld, wo Andere die Ausstattung in ihren Kabinen dezimieren und die Beinfreiheit verringern, glauben wir, dass Reisende nachvollziehen können, welche verzweifelten Versuche teilweise unternommen werden, um ein Sitzplatz-Upgrade zu erhalten. Unsere Botschaft ist klar: Warum sich so sehr um ein Upgrade bemühen, wenn man stattdessen einfach Emirates fliegen kann?“

Die Kampagne, bei der ‚Jones‘ (Michael Woodward und Maximilian Baron) Regie führten, wurde von Y&R London umgesetzt und wird weltweit über das Jahr 2018 hinweg in den Kernmärken von Emirates ausgestrahlt.

Emirates

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top