Erstellt am: 23.07.2014, Autor: rk

Emirates stockt A380 Verbindung nach Mauritius auf

Emirates A380 in Mauritius

Emirates wird ab dem 1. Dezember 2014 auf der zweiten täglichen Verbindung von Dubai nach Mauritius ebenfalls einen Airbus A380 einsetzen. Bislang wird der Flug mit einer Boeing 777 durchgeführt.

Mit der Aufnahme des zweiten täglichen A380-Services erhöht sich die Sitzplatzkapazität auf dieser Strecke um 19 Prozent beziehungsweise 165 Passagiere. Der Einsatz der Emirates A380 auch auf dem zweiten täglichen Flug erfolgt aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage für Verbindungen nach Mauritius und ist ein klares Bekenntnis der internationalen Fluglinie zur Destination Mauritius. Die Flüge werden im Codeshare mit Air Mauritius, einem langjährigen Partner von Emirates, durchgeführt. Der Flug EK 703 verlässt Dubai jeweils um 10 Uhr 00 und landet um 16 Uhr 45 am Sir Seewoosagur Ramgoolam International Airport. Der Rückflug EK 704 startet um 23 Uhr 00 in Mauritius und erreicht den Dubai International Airport um 05 Uhr 40.
Emirates ist die erste Fluglinie weltweit, die Flugzeuge vom Typ Airbus A380 zu einer Destination im Indischen Ozean einsetzt. Derzeit umfasst die Flotte von Emirates 49 A380, die aktuell zu 26 internationalen Destinationen fliegen. Damit bietet Emirates mehr A380-Destinationen als jede andere Fluggesellschaft.
Die nach Mauritius eingesetzte Emirates A380 verfügt über eine Gesamtkapazität von 519 Plätzen, inklusive 14 luxuriösen Privat-Suiten in der First Class, 76 Flachbettsitzen in der Business Class und 429 komfortablen Sitzen in der Economy Class.

In allen Klassen bietet Emirates sein vielfach ausgezeichnetes Bordunterhaltungssystem ice mit über 1.800 Unterhaltungskanälen auf individuellen Bildschirmen. Dank schnellem WLAN haben Passagiere auch unterwegs optimalen Zugang zum Internet. Darüber hinaus genießen Gäste in allen Klassen Gourmetmenüs und den vielfach ausgezeichneten Service durch das mehrsprachige Kabinenpersonal. Die Emirates A380 verfügt über eine exklusive Bord-Lounge mit Bar im Oberdeck für Passagiere der First Class und der Business Class. First-Class-Gäste kommen zusätzlich in den Genuss von zwei großzügigen Spa-Duschen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top