Erstellt am: 19.03.2014, Autor: sräb

Emirates mit weiteren Zielen in den USA

Emirates Boeing 777-200LR

Am 10. März 2014 eröffnete Emirates Airlines die Strecke zwischen Dubai und Boston, ab August wird Emirates auch von Dubai nach Chicago fliegen.

Auf der Route zwischen Dubai und Boston wird eine Boeing 777-200LR eingesetzt. Dieses Maschine bietet Platz für acht Passagiere in der First Class, 42 in der Business Class und 216 in der Economy Class. Flug EK237 verlässt Dubai jeweils um 09 Uhr 45 und kommt in Boston um 15 Uhr 15 an. Der Rückflug EK238 startet in Boston um 23 Uhr 15 und landet in Dubai um 19 Uhr 30 am darauf folgenden Tag. Emirates Airlines treibt den Ausbau ihres Streckennetzes von Dubai in die Vereinigten Staaten weiter voran. Ab dem 4. August 2014 wird die Fluggesellschaft auch Chicago O´Hare anfliegen. Nach Boston wird Chicago die neunte Destination in den USA.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top