Erstellt am: 05.08.2014, Autor: rk

Emirates mit kürzestem A380 Linienflug

Emirates, Airbus A380

Emirates Airlines betreibt seit Mitte Juli den Airbus A380 zwischen Dubai und Kuwait, das ist somit die kürzeste Linienverbindung, die mit dem grössten Verkehrsflugzeug regelmäßig bedient wird.

Seit dem 16. Juli bedient Emirates diese Regionalroute mit dem weltweit größten Verkehrsflugzeug und gibt dem Regionalverkehr damit eine ganz andere Bedeutung. Der Flug dauert rund eine Stunde und 45 Minuten und ist somit der kürzeste A380 Linienflug. Die Strecke Dubai und Kuwait wird durch Emirates seit fünfundzwanzig Jahren bedient, momentan werden täglich fünf Flüge zwischen diesem Städtepaar angeboten, in naher Zukunft sollen es sechs tägliche Flüge werden. Der A380 Flug EK857 verlässt Dubai jeweils um 16 Uhr 00 und landet in Kuwait um 16 Uhr 45. Der Rückflug EK858 startet in Kuwait täglich um 18 Uhr 25 und kommt in Dubai um 21 Uhr 10 an.
Kuwait ist nach Saudi Arabien somit das zweite Land im Nahen Osten, das Emirates mit dem A380 bedient. Seit 2008 hat Emirates 27,5 Millionen Passagiere an Bord ihrer mittlerweile 50 Airbus A380 befördert. Auf der seit 1989 bestehenden Route von Dubai nach Kuwait wurden bisher 7,8 Millionen Passagiere transportiert.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top