Erstellt am: 13.11.2017, Autor: ps

Emirates kauft Boeing 787-10

Emirates Boeing 787-10

Emirates Boeing 787-10 Dreamliner (Foto: Emirates)

Emirates Airline hat zum Auftakt der Dubai Airshow einen Großauftrag bei Boeing platziert, die Airline kauft vierzig Dreamliner.

Laut den aktuellen Listenpreisen entspricht der neue Auftrag einem Wert von 15,1 Milliarden US Dollar. Emirates hat sich für vierzig Boeing 787-10 entschieden, dabei handelt es sich um die größte Dreamliner Variante. Emirates sieht die Boeing 787-10 als sinnvolle Flottenergänzung zum viermotorigen Airbus A380 und zu der zweimotorigen Boeing 777. Der Dreamliner ist in der Größe unterhalb der Boeing 777 angesiedelt und wird bei Emirates dort zum Einsatz kommen, wo es sich noch nicht lohnt, das große Fluggerät einzusetzen. Die Dreamliner aus diesem Auftrag sollen zwischen 2022 bis 2030 ausgeliefert werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top