Erstellt am: 20.05.2010, Autor: psen

Emirates fliegt wieder mit A380 nach NYC

Emirates Airlines

Emirates Airlines will die A380 wieder auf der Route von Dubai nach New York am 31. Oktober 2010 einsetzen.

Die Airline hatte soeben einen Anstieg der Einnahmen um 8,1 Prozent für das Jahr 2009/10 auf der Route in die USA vermeldet. Ein Senior Mitarbeiter der Firma sagte, Emirates prüfe auch die Aufnahme weiterer amerikanischer Destinationen in ihr Netzwerk. Das Wachstum in dieser Region verhalf der Airline zum einem Nettogewinn von US$964 Millionen. Ihre Expansionspläne sollen durch eine massive Kapazitätsvergrösserung vorangetrieben werden. Emirates erwartet in diesem Jahr die Lieferung von elf neuen Langstreckenflugzeugen, darunter Airbus A380 und Boeing 777 Maschinen. Zurzeit betreibt die Airline acht A380 Flugzeuge und bedient damit die Destinationen London Heathrow, Toronto, Paris, Jeddah, Bangkok, Seoul, Sydney und Auckland.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Q1 Quartalsverluste Lufthansa, Swiss und Austrian. EBACE 2010, Wie geht es beim F-22 Raptor Programm weiter?

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top