Erstellt am: 03.06.2014, Autor: rk

Emirates fliegt mit Airbus A380 nach Indien

Airbus A380 Emirates

Ab dem 21. Juli 2014 wird Emirates Airlines tägliche mit einem ihrer Airbus A380 vom Drehkreuz Dubai zum Mumbai International Airport fliegen, dabei wird auf dieser Route eine Boeing 777 ersetzt.

Die Linienflüge EK500 und EK501 zwischen Dubai und Mumbai werden ab dem 21. Juli mit Flugzeugen vom Typ Airbus A380 bedient. Die Sitzplatzkapazität erhöht sich auf dieser Strecke damit wöchentlich um 2.127 Sitze je Richtung.
Außerdem setzt Emirates aufgrund der wachsenden Nachfrage von Dubai nach Delhi und Hyderabad zukünftig Flugzeuge vom Typ Boeing 777 ein. Damit erhöht sich die Anzahl der Sitzplätze um wöchentlich 980 beziehungsweise 672 je Richtung.
Insgesamt bietet Emirates durch diese Kapazitätserhöhungen 3.779 zusätzliche Sitzplätze pro Woche nach Mumbai, Delhi und Hyderabad an. Erst kürzlich haben bilaterale Verhandlungen zwischen den Regierungen in Dubai und Indien für Fluggesellschaften aus Dubai eine schrittweise Erhöhung um 11.000 Sitzplätze genehmigt.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top