Erstellt am: 31.03.2014, Autor: rk

Emirates fliegt mit A380 nach Gatwick

Emirates Airbus A380 in Gatwick

Seit dem 30. März 2014 verkehrt Emirates Airlines täglich zwischen Dubai und London Gatwick nun auch mit einem Airbus A380.

Seit gestern Sonntag wird Emirates Flug EK09 und EK10 zwischen Dubai und London Gatwick mit einem Airbus A380 bedient, dabei wurde eine Boeing 777-300ER mit dem A380 ersetzt. Die Kapazität steigt auf diesem Flug um 36 Prozent und unterstreicht damit die Wichtigkeit von London Gatwick. Gatwick wird durch Emirates täglich drei Mal angesteuert und war 1987 die erste Emirates Verbindung nach Großbritannien.
 
London ist einer der attraktivsten Standorte für den weltumspannenden Flugverkehr, kein anderes Einzugsgebiet ist mit Flugverbindungen besser an die Welt angeschlossen als London. Für Emirates ist die Area London extrem wichtig, um den Umsteigeverkehr mit Passagieren aus Großbritannien über Dubai nach Asien, Australien und Afrika weiter auszubauen. Emirates bedient London Heathrow bereits täglich mit fünf A380 Flügen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top