Erstellt am: 04.06.2013, Autor: sräb

Emirates fliegt dritte Japan Destination an

Boeing 777-200LR Emirates Airlines

Ab dem 3. Juni 2013 fliegt Emirates Airlines mit Tokio Haneda ihr drittes Ziel in Japan an. Bislang flog die Fluggesellschaft aus Dubai nach Tokio Narita und Osaka.

Emirates fliegt seit 2002 von Dubai nach Japan, damals wurde eine Nonstop Linie nach Osaka aufgenommen. Dieses Engagement wurde 2010 mit einer täglichen Verbindung zum Flughafen Tokio Narita ausgeweitet. Ab dem 3. Juni 2013 wird nun auch der zweite Hauptstadtflughafen Tokio Haneda angeflogen.
 
Zum Einsatz kommt eine zweimotorige Boeing 777-200LR, die für acht First Class, 42 Business Class und 216 Economy Class Passagiere ausgelegt ist.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top